Die blauen Frühlingsaugen

  • Werknummer: op. 20, Nr. 1
  • Textdichter: Heinrich Heine
  • Tonart: Fis-Dur
  • Taktart: 6/8
  • Tempo/Vortragsbezeichnung: Allegretto con grazia. Zart und leicht.

Maximilian Krummen, Christopher Lichtenstein


Liederprojekt

Das Ziel des Lieder-Projekt ist es frei verfügbare Aufnahmen aller Robert Franz-Lieder bereitzustellen. Weitere Informationen

Die blauen Frühlingsaugen
Schaun aus dem Gras hervor;
Das sind die lieben Veilchen,
Die ich zum Strauß erkor.

Ich pflücke sie und denke,
Und die Gedanken all,
Die mir im Herzen seufzen,
Singt laut die Nachtigall.

Ja, was ich denke, singt sie
Lautschmetternd, daß es schallt;
Mein zärtliches Geheimnis
Weiß schon der ganze Wald.


Aufnahmen

Noten

Verknüpfte Objekte



2015–2018 Digitale Robert Franz Bibliothek