Comments on Meeresstille, op. 8 No. 2

2 comments
  1. Herbert Heidenreich

    Ich finde dieses Lied auch besonders reizvoll. Das Balladenhafte findet man - bzw. ich - sonst eher selten bei Franz.

  2. JD

    Besonders reizvoll finde ich bei diesem Lied die Tatsache, dass Franz die teilweise etwas starr konstruiert wirkenden Formschemata verlässt, zu Gunsten einer freieren Auslegung des Liedtextes. Der Übergang von der Erzählung des lyrischen Ich hinzu der fantastischen, mythischen Unterwasserwelt des Seekönigs ist klanglich sehr eindrucksvoll gestaltet. Insbesondere der Klaviersatz schafft eine Atmosphäre, die sich durchweg mit der von Franz vorgegebenen Spielanweisung deckt: "Im Legendenton".