Brief von Robert Franz an Rudolf Beer vom 27. Dezember 1889

 Brief

 Robert Franz (Verfasser)
Rudolf Beer (Empfänger)
Friedrich Polle (Erwähnung)
  • Full title: Brief von Robert Franz an Rudolf Beer vom 27. Dezember 1889
  • Date: 27.10.1889

Linked works

Bitte


Content

"[...] Der Frage, an wen Lenau eigentlich seine 'Bitte' gerichtet habe, ob an das Auge der Geliebten oder an das geheimnißvolle Dunkle der Nacht, bin ich schon häufig begegnet. Eine Interpretation zu geben, die keinen Zweifel zurückläßt, halte ich für unmöglich - es muß eben Jedem anheimgestellt bleiben, zu welcher Seite der Auslegung er sich neigen will. Was mich betrifft, hätte es mir die Wesenlosigkeit der letzteren vor einigen 40 Jahren schwerlich angethan - mir stand lediglich das Bild der Geliebten vor der Seele. Uebrigens spiegelt ja das Menschenauge die ganze Welt wieder: warum soll die Nacht nicht ebenfalls in ihm auf gehen können? Lassen Sie sich also von der Buchstabenkritik des Dr. Polle in Dresden nicht irre machen - das Gefühl hat Sie ganz richtig geleitet [...]