Auf dem Meere

(„An die blaue Himmelsdecke“)

  • Opus number: op. 6, No. 3
  • Year (first publication): 1846
  • Lyricist: Heinrich Heine
  • Key: d-Moll
  • Time signature: 2/4
  • Tempo/Performance marks: Agitato, ma non troppo. Mit schwankender Bewegung, leidenschaftlich.

An die blaue Himmelsdecke,
Wo die schönen Sterne blinken,
Möcht' ich pressen meine Lippen,
Pressen wild und stürmisch weinen.

Jene Sterne sind die Augen
Meiner Liebsten, tausendfältig
Schimmern sie und grüßen freundlich
Aus der blauen Himmelsdecke.

Nach der blauen Himmelsdecke,
Nach den Augen der Geliebten,
Heb' ich andachtsvoll die Arme,
Und ich bitte und ich flehe:

Holde Augen, Gnadenlichter,
O beseligt meine Seele,
Laßt mich sterben und erwerben
Euch und euren ganzen Himmel!


On the azure vault of heaven,
Where the beauteous stars are shining,
I am fain to press my lips now,
Wildly press midst stormy weeping.

Yonder myriad stars the eyes are
Of my darling, and they twinkle,
And they beckon to me kindly
From the azure vault of heaven.

Towards the azure vault of heaven,
Towards the eyes of my beloved,
Piously mine arms uplifting
Thus I supplicate and worship;

Lovely eyes, ye lights of heaven,
Graciously my soul inspire --
Let me die and let me win you,
You and all your spacious heavens

 


Recordings

Scores



2015–2017 Digital Robert Franz Library